RRX_Landscape_2048.png

RRX  Desiro HC

In einem neuartigen Zugkonzept verknüpft Siemens Transportation das große Raumangebot von Doppelstock-Mittelwagen mit den technischen Vorteilen eingeschossiger Endwagen.

Das Ergebnis mit dem Produktnamen Desiro HC (High Capacity) kommt in einer ersten großen Serie für das ebenfalls neu geschaffene RRX-Netz im Rhein-Ruhr-Ballungsraum zum Einsatz.

IM2017070751MO_300dpi_bearb_ps.jpg

Tricon betreute dafür das komplette Exterieur- und Interieur-Design der Fahrzeugplattform, ebenso wie die Bewerbung für die RRX-Ausschreibung und in der Folge auch die spezifischen Umsetzungsarbeiten für die RRX-Flotte.

190221_RRX_8651_rk.jpg

Charakteristisches Exterieur

Das Außendesign des Desiro HC entwickelt die klare, typische Formensprache der Desiro-Produktfamilie weiter. Dabei steht auch die Kopfgestaltung des Endwagens in direktem Bezug zur hohen, raumeffizienten Querschnittskontur der Mittelwagen.

 

Die Umsetzung des von den Verkehrsverbünden vorgegebenen RRX-Brandings macht die Züge zu einem zentralen Markenbotschafter mit hohem Wiedererkennungswert.

_S3A1122.jpg

Einheitliche Interieur-Wirkung durch konsequent einfache Formensprache

_S3A1176.jpg

Für die ein- und zweigeschossigen Innenraumbereiche samt unterschiedlicher Einstiegszonen wurde eine bewusst reduzierte Gestaltungslinie gewählt, deren Elemente in verschiedenen Gesamtkontexten angewendet werden können und so eine spürbare Einheitlichkeit im Gesamt-Interieur erzeugen.

 

Gleichzeitig kann mit der klaren Formensprache auch in komplexen Raumstrukturen für visuelle Beruhigung gesorgt werden, speziell rund um die Doppelstock-Niederflur-Einstiege.

 

Auch die Innenräume sind geprägt von einer konsequenten Implementierung der RRX-Branding-Elemente, erweitert um darauf abgestimmte Silber-Nuancen und Holzoberflächen.

IF_2016.jpg
GDA_2017.jpg