U-Bahnstation

U-Bahnen und Regional-Fahrzeuge sind mobile Träger des kulturellen, traditionellen und lokalen Charakters einer Stadt und Region oder dienen als Rahmen, um die Identität einer Stadt und ihrer Umgebung (neu) zu entwickeln.

Metros und Trams immer dadurch stets ein Teil städtischer Populärkultur sein, der täglich gesehen und genutzt wird, und ggf. auch eine Werbewirkung für das Image der Stadt aufweisen kann.

 

Gelungenes Mobility und Transportation Design muss daher eine Brücke schlagen zwischen allen Faktoren, die mobilitäts- und herstellungstechnisch zu berücksichtigen sind – wie Fahrkomfort und Sicherheit, Herstellungsverfahren, Betrieb und Wartung im Rahmen bestehender Vorschriften für öffentliche Verkehrsmittel – und der lokalen oder regionalen Passenger Experience.
 

Tram Huaian

Die Tram Huaian war unser erstes Niederflur-Straßenbahnprojekt in China, und ist die längste berührungslose und mit Superkondensator betriebene Straßenbahnlinie weltweit.

 

Unser Designansatz basiert auf den "Sieben Farben von Huai'an" als Stadtidentität, die die lange und tiefgreifende historische und kulturelle Bedeutung von Huaian widerspiegelt.

 

Im Exterieur der Tram Huaian sind sowohl dieses reiche Erbe der Stadt, als auch ihr offenes, integratives und progressives Image visualisiert.

Kunde: CRRC Zhuzhou

 

RTTE 160kmh Regionalzug

Die ersten Regionalfahrzeuge von RTTE mit Betriebsgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h werden künftig auf der Pinggu-Linie in Beijing zum Einsatz genommen.

 

Wir haben die Entwicklung des Interieur- und Exterieur-Designs für den gesamten Zug ganzheitlich verantwortet. Zudem trägt das Plattform-Design durch unsere umfassende Beratung die Handschrift von Tricon.

Das Design der Frontmaske des Zuges ermöglicht höchste aerodynamische Effizient, und macht mit seiner starken visuellen Wirkung einen futuristischen Eindruck.

Kunde: RTTE

Metro Tsingtao

Tricon hat das gesamte Design für den S-Bahn-Zug Qingdao R1 Express Line entwickelt. Dass dies einen Nerv getroffen hat, zeigt der Folgeauftrag von CRRC Sifang, das Exterieur Design der R1-Linie auf die neue Nahverkehrszug-Plattform anzupassen.

Kunde: CRRC Sifang

kopf_p1.jpg
B129_DT5_01_edited.jpg

DT5 Hamburg

Design im Spannungsfeld Tradition-Moderne

Im gestalterisch anregenden Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne steht das Design des DT5.

 

So zeichnet das Außendesign eine markante, sachliche Form aus, als konsequente Fortsetzung der Vorgängerfahrzeuge.

Die Neuinterpretation der Sickenstruktur und die großflächige Front mit den linienhaften Scheinwerfern schaffen jedoch ein hochmodernes Fahrzeug.

Dies gilt auch für das Interieur:

Der offene Fahrgastraum mit seinen maritimen Farben vermittelt Leichtigkeit, Frische, spiegelt gar die Weite der See und Hamburg als Hafenstadt – und lässt den eher kleinen Fahrzeugquerschnitt größer und luftiger erscheinen.

Kunde: Alstom

Metro Izmir

Lokales Wohnen, lokales Fahren – gestalterisch vereint

Das Interieur des LRT Fahrzeugs für die türkische Stadt Izmir überzeugt zunächst durch einen speziell und individuell für dieses Projekt entworfenen Sitz, der mit seinen hochwertigen Polstern signifikant höheren Komfort im Nahverkehr bietet.

 

Die Innengestaltung der Tram, insbesondere der Querschnitt, ist inspiriert von der lokalen Architektur und bedient sich traditioneller Muster und Farben. Diese schaffen eine freundlich-angenehme Atmosphäre für die Fahrgäste und fügen den örtlichen Nahverkehr ästhetisch in das Gesamtbild der Stadt ein.

Dies gilt auch für das Exterieur Design: Das LRT Fahrzeug zeichnet sich durch eine charakteristische Kopfgestaltung mit verkürzten A-Säulen aus.

Kunde: CSR Zhuzhou

Izmir01.jpg
140912_AT&T_Skyline_Banner_A4.jpg

San Francisco Street Car

Für Siemens Mobility in Sacramento, Kalifornien, gestalten wir sehr erfolgreich seit mehr als 10 Jahren Fahrzeuge aller Gattungen. Wir entwickeln für Siemens umfassend Exterieurs und Interieurs, angefangen von Stadtbahnen, Lokomotiven und Reisezugwagen bis hin zu Highspeed-Zügen.

Unsere erfolgreiche Zusammenarbeit zeigt sich auf der Schiene: Zeugen sind unter anderem die Stadtbahnen von Seattle, San Francisco und Calgary.

Kunde: Siemens USA

Calgary Street Car

Der Schwerpunkt unseres Designs für das Calgary Street Car lag – neben der Optimierung von Funktionalität, Modularität und Sicherheit – auf der Wertschätzung für die Stadt und ihrer gestalterischen Einbindung.

Für das Design der Fahrzeugfront haben wir uns von der Eishockeymaske der Calgary Flames inspirieren lassen und symbolisieren sportliche Energetik, im selben Moment jedoch auch Sicherheit und Schutz. Dabei wird der Eindruck eines Visiers wird durch die dynamische Flächengestaltung und den Versatz von Glas zu GFK erzeugt.

Kunde: Siemens USA

131111_MASK_Calgary049_10feet_96dpi.jpg
Mashad01.jpg

Tram Mashad

Individuelle Farbkonzepte als Spiegel lokaler Kultur

Die Inspirationsquelle für unser Design für die Stadt Mashad im Nordiran war der dortige Abbau des Minerals Türkis. Sowohl im Exterieur als auch im Interieur richtet sich unsere Farbgebung nach lokalen Gegebenheiten und schafft eine Identifizierung der Fahrgäste mit ihrer neuen Tram – und ein dank der hellen Töne atmosphärisch-angenehmes Fahrerlebnis.

Prägend im Interieur sind zudem die von Tricon eigens entworfenen Kunststoff-Schalensitze. Sie sind modular aufgebaut, was sich an der formalen Gestaltung deutlich ablesen lässt: Eine H-Form bildet das statische Gerüst, Sitz- und Rückenlehne sind austauschbar und können perfekt an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Kunde: CRRC Changchun

Shanghai ML1

Nach Abschluss des Fahrzeugdesigns für die Shanghai Metro Linien 6, 7, 8 und 9 wurden 2018 die neuen Züge für die Linie 1 in Betrieb genommen, für die TRICON den gesamten Designprozess verantwortet und umgesetzt hat.

 

Im Zuge des Ersatzes der ältesten Züge der Shanghai Metro, die allmählich das Ende ihrer Lebensdauer erreichten, entwickelten wir einen modern-innovativen Gestaltungsrahmen, der Bewährtes fortsetzt und genügend Raum für neue Form- und Farbkonzepte lässt.

Kunde: CRRC Zhuzhou

Shanghai ML 1.jpg
Zhengzhou_edited.jpg

Metro Zhengzhou

2014 entwickelte TRICON die holistischen Industrial Design Konzepte sowie das Design Book für die Ausschreibung zur Beschaffung der neuen Fahrzeuge für Zhengzhou ML 1 und 2. Wir schufen damit eine Grundlage für die familiäre Designidentität der Fahrzeuge der Zhengzhou Metro, ohne dabei den Anspruch der modernen Weltgewandtheit aufzugeben.

Kunde: CRRC Tangshan

200109_p5.jpg

Fuzhou ML6

Im Jahr 2013 entwarf TRICON die Züge der Fuzhou Metro Linie 1, gefolgt von den Zügen der Linien 3 und 5, die ebenfalls vom bewährten Fahrzeugdesign der Linie 1 profitierten.

 

Fünf Jahre später und mittlerweile in zweiter Generation der Fuzhou Metro Flotten, verantworteten wir erneut sehr erfolgreich alle Industrial Design-Schritte in Hinblick auf die neuen Metro-Züge der ML 6. 

Kunde: CRRC Tangshan

Metro Honkong

Von Anfang an mit Expertise dabei: In enger Zusammenarbeit mit CSR und Hongkong MRT haben wir 2008 das ganzheitliche Industrial Design für den ersten in China hergestellten Metro-Zug für Hongkong erfolgreich konzipiert.

 

Die komplett neu entwickelte Design-Merkmale der Frontmaske dienen seither als Standard-Design-DNA für die weitere MRT-Züge der nächsten 20 Jahre.

Kunde: CRRC Changchun

B222_HKG Metro.jpg
B156_ABC_im Bahnhof_S7000385 1 Kopie.jpg

Capital Airport Express
Beijing

Der Capital Airport Express Beijin war TRICONs erstes Industriedesignprojekt für Schienenfahrzeuge in China.

 

Seine Strahlkraft erhielt es nicht nur im Zuge des Verkehrsprojekts im Vorfeld der Olympischen Spiele 2008 in Peking: Die Linie, die die Innenstadt mit dem Beijing Capital International Airport verbindet, besticht gestalterisch durch seinen starken Charakter.

Kunde: CBRC

Wuxi ML1

TRICON hat 2014 zudem das erste Metro-Fahrzeug der Linie 1 für die Stadt Wuxin entworfen. Die W-Form am vorderen Ende des Kopfs und der Stil des „Moon Gate“ aus traditionellen chinesischen Gärten im Innraumes sind zu einem einheitlichen Designmerkmal der nachfolgenden Züge der Linien 2, 3 und 4 der Metro Wuxi geworden.

Kunde: CRRC Zhuzhou

Wuxi
Taizhou S1_Ext.jpg

Taizhou S1

Die neueste S-Bahn-Linie für Taizhou, die auf eine Geschwindigkeit von 140 km/h kommt, hat ebenfalls von unserem holistischen Designansatz profitiert:

 

Das Interieur- und Exterieur-Design unterstreicht das sympathisch- lebhafte und moderne Image der Stadt Taizhou, die sich als "Stadt der Berge und des Meers, als ein heiliges Land der Harmonie" einen Namen gemacht hat.

Kunde: CRRC Tangshan

Metro Wenzhou S1

Der Zug Wenzhou S1 war der erste neuartige Nahverkehrstriebzug (EMU), der in China in Betrieb genommen wurde.

 

Das Exterieur-Design basiert auf der von TRICON für CRRC Sifang entworfenen, bewährten Nahverkehrszug-Plattform und berücksichtigt im selben Moment die regionalen und kulturellen Besonderheiten der Region Wenzhou.

Kunde: CRRC Sifang

Wenzhou