Designbook_05.jpg

DOHA METRO

Initiiert durch die Vergabe der Fussballweltmeisterschaft 2022 an Katar wurde in Doha ein neues Verkehrssystem geplant mit der Zielsetzung, dieses Ereignis transporttechnisch zu bewältigen sowie dem wachsenden Mobilitätsbedarf in der vom Autoverkehr überlasteten Hauptstadt Rechnung zu tragen.

 
Metro Doha Exterieur.jpg

Tricon konnte sich in einem weltweiten Wettbewerb durchsetzen und gestaltete gemeinsam mit dem renommierten Inhouse Designteam des Herstellers KinkiSharyo die Fahrzeuge für die Bewerbung des Mitsubishi-Konsortiums um das Turnkey-Projekt.

Nach erfolgreichem Abschneiden des japanischen Konsortiums in der Ausschreibung und in intensivem Austausch mit dem lokalen Betreiber Qatar Rail, konnten wir auch die gesamte Realisierungsphase begleiten und die 2019 in Betrieb gegangenen Fahrzeuge entwickeln.

Al Faras

Beim Design treffen Weltgewandtheit und -offenheit ganz bewusst auf lokale Elemente: Das Interieur- sowie Exterieur-Design berücksichtigen formal und bei der Wahl der Farben, Materialien und Muster lokale kulturelle Aspekte.

 

Aus diesem anregenden Spannungsfeld ergeben sich beispielsweise die einzigartige Form der Seitenfenster, die speziell angepassten Grundrisse und auch das das Frontdesign der Metro. Hierfür stand der Kopf von "Al Faras", der arabischen Stute, Pate. Er wurde zum vielbeachteten Gesicht des neuen öffentlichen Verkehrssystems.

Doha Metro_Pressefoto QR.jpg

Reales Exemplar in der Halle
 

Metro Doha Standard Class Frontend.jpg
RedDot_2017.jpg
IF_2017.jpg
GDA18_HO_WINNER_RGB.png
 

3 Klassen

Der 3-Klassen-Innenraum spiegelt die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen, mit traditioneller Sitzanordnung und höchstem Komfort in der Gold Class, speziellen Sitzen für Kinder in der Family Class und klassischer Längsbestuhlung für hohe Kapazitäten in der Standard Class.

 

Die Qualität des Entwurfes und seiner Umsetzung gefiel auch den Jurys des If-, red dot- sowie des German Design Award besonders gut – wir freuen uns über diese Dreifach-Auszeichnung!