Im Wettbewerb um die neuen ECx-Fernverkehrs-Reisezugwagen der DB konnten wir gemeinsam mit Talgo ein Fahrzeug konzipieren, das die Anforderungen der DB übertraf.

 
190225_W8_E02_offeneTuer_Sylt.jpg

Barrierefrei

Das Talgo-Konstruktionsprinzip mit Portaldrehgestellen ermöglicht erstmalig in diesem Segment einen durchgehenden Fahrzeug-Boden von 760 mm und somit einen barrierefreien Ein- und Ausstieg an den entsprechenden Bahnsteigen.

 

Dies hat nicht nur Komfort- und Sicherheits-Vorteile für alle Fahrgäste einschließlich PRM, Familien mit Kinderwagen oder Reisende mit Gepäck, sondern ist dank kürzerer Haltezeiten im Bahnhof auch ein Gewinn für den Betreiber.

180223_Talgo_W9_M01.jpg
180220_w5_M04.jpg
180309_B06.jpg

Mittlerweile befindet sich dieses von der DB nun beauftragten Konzept in der breiten Umsetzung. Es entstehen so, angepasst an die individuellen Fahrgastbelange, etwa spezielle Abteile und Bereiche für Familien mit Kleinkindern sowie für Rollstuhlfahrende. Neue Mehrzweckbereiche ermöglichen die Mitnahme von Fahrrädern, schaffen Ruheorte oder ein großzügiges Bistro bzw. Restaurant mit unterschiedlichen Aufenthaltsbereichen.

180307_w2_A01.jpg

Eine neue LED-Lichtarchitektur mit ausschließlich indirekter Beleuchtung über die Decke und die integrierten Gepäckablagen sorgt sowohl tagsüber als auch nachts für eine ausgewogen-angenehme Atmosphäre in allen Interieur-Bereichen.

 

Kombiniert mit einem neuen Farb- und Materialkonzept der DB entsteht so derzeit eine Fahrzeuggeneration, die frischen Wind auf die Schienen im Fernverkehr bringen und die Attraktivität von Fernreisen signifikant erhöhen wird.